Mobbingopfer

Bitte, wenn ihr diesen Eintrag lest, dann lacht nicht. Denn es gibt nichts schlimmeres als Opfer von Mobbingatacken zu werden.

Es gab eine zeit in meinem Leben, in der ich in mich gekerht war und niemanden an mich heran ließ. Diese Zeit war die schlimmste zeit meines Lebens. In dieser Zeit wollte ich nicht mehr leben. Denn in dieser zeit wurde ich bis auf äußerste von den anderen als lebender Boxsack benutzt. Für verbale und körperliche Angriffe.
Äußerlich habe ich immer so ausgesehen als ob mir das alles nichts ausmacht, wenn sie auf mich eingeschlagen oder mich als Hure oder schlimmeres bezeichnet haben. Doch innerlich wurde ich immer mehr zum Wrack. Ich hatte das gefühl, dass ich niemandem vertrauen kann und das alle gegen mich sind. Auch meinen Eltern gegenüber wurde die Distanz immer größer. 2 Jahre lang war ich das Opfer von 32 Leuten. Jeden Tag. Ich erzählte meiner Mutter, die blauen Flecken stammten vom Hinfallen oder vom Stoßen. Meine Heulkrämpfe abends im bett schob ich auf die Pubertät. Doch ich hielt diesem Anstrum stand. Doch irgendwann kann auch der Stärkste nicht  mehr und meine Schulnoten sackten ab. Irgendwann war es soweit und ich hielt es nicht mehr aus. Ich erzählte meinen Eltern alles. Sofort wurde der Schulwechsel eingeleitet. Eine Woche später kam  ich auf eine Neue Schule. Dort trat ich in der Rolle des Dauersmileys auf und versteckte meine zerrüttete Seele. Denn es ist schwer die Zeit zu vergessen und noch schwerer ist es zu realizieren, dass es vorbei ist. Noch heute ist es schwer zu glauben, das die leute mich wirklich mögen und immer wenn mich jemande beschimpft, verkrampft sich etwas in meinem Magen. Auch heute noch liege ich in meinem Bett und weine, weil die erinnerung mich überwältigt.

11.6.08 20:28

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


charly (12.6.08 21:23)
Hm das is wirklich eine scheiß Situation.
Ich selbst war nie so ein mobbingopfer, mich mochten die leute oft weil ich immer der pausenclown war.
allerdings, wegen meinem aussehen, werde ich oft als satanistin oder "Prostituierte" *hust* bezeichnet- gothic style können andere halt nicht tollerieren.

ich für meinen teil finde dich sher nett auch wnen ich das gefühl habe, dass du keine lust hast mit mir zu reden. liegt eventuell auch nur daran, weil ich mir vieles einbilde.
Allerdings hab ich den eindruck, dass du doch ein starkes mädchen für dein alter bist, mit (fast) 15 war ich immernoch ein totales kind.
und aufgrund dessen, das ich denke du bist stark, meine ich, dass du auch irgendwann über deine erinnerungen hinweg kommst, zeit heilt oft, nicht immer abe roft, alle wunden.

Liebe grüße
Seuchenwind , animexx

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen